Schiffsfinanzierung - Analysen und Hintergründe

Die Handelsschifffahrt durchlebt schwierige Zeiten. Die Charterraten verharren auf niedrigem Niveau, viele Frachter fahren nicht einmal ihre laufenden Kosten ein. Privatanleger in Deutschland investierten in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Milliarden Euro in Schiffsfonds. Mit den Marktverwerfungen im Jahr 2008 begann für die Fonds eine Sanierungswelle. Auch die Reeder stehen unter Druck und entwickeln neue Konzepte, um sich auf die Herausforderungen in der Schiffsfinanzierung einzustellen. Unter welchen Bedingungen finanzieren Banken heute noch Schiffe? Wie rüsten sich die Reeder für die Zukunft? Shippress geht den Fragen auf den Grund und beleuchtet die Perspektiven der Schiffsfinanzierung.